ENTERPRIZE 2022

  • 1. Juni 2022

Initiative "Unternehmerisches Denken und Handeln an Berufsfachschulen in der Schweiz" gewinnt den 2. Platz

Die SVC Stiftung für das Unternehmertum und die Eidgenössische Hochschule für Berufsbildung EHB haben am 31.05.2022 an der EHB-Jubiläumstagung «SustainableSkills» im Beisein von Bundesrat Guy Parmelin zum achten Mal den ENTERPRIZE für herausragende Innovationen in der beruflichen Aus- und Weiterbildung vergeben. 

Eine unabhängige Fachjury bewertete die rund 30 eingereichten Projekte nach Kriterien wie Wirkungsgrad, Innovationsgehalt und unternehmerisches Handeln.

Die Initiative «Unternehmerisches Denken und Handeln an Berufsfachschulen der Schweiz» (UDH) setzt sich dafür ein, unternehmerische Kompetenzen systematisch in der Berufsbildung zu verankern. Sie konnte die die Fachjury des ENTERPRIZE überzeugen und wurde als Zweitplatzierte geehrt. 

«Swiss Mobility Programm» der Kantone Luzern, Tessin und Waadt gewann mit ihrem Projekt den diesjährigen ENTREPRIZE Wettbewerb. Das Mobilitätsprojekt bietet Lehrabgängerinnen und -abgängern aus allen Berufen die Möglichkeit, in Partnerkantonen drei- bis sechsmonatige Praktika zu absolvieren. Dabei liegt der Fokus auf dem sprachlichen, kulturellen, beruflichen und persönlichen Lernzuwachs. welches das Potenzial der mehrsprachigen Schweiz und der interkantonalen Netzwerke mit einem Hauptziel nutzt: Lernende sollen von Mobilitätsprogrammen profitieren. Dank dem Praktikum im anderen Landesteil erweitern die Teilnehmenden ihren fachlichen, persönlichen und beruflichen Horizont.

Die Medienmitteilungen finden Sie unter

BBZ Olten

ENTERPRIZE 2022

 

 

 

 

""

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren